Select Page

BESCHREIBUNG

WANK KLETTERSTEIG
ORIENTIERUNGZURÜCK
ANSPRUCH

Ein herrlicher, alpiner Klettersteig, der zumeist am Grat verläuft. Jede Menge abwechslungsreiches Auf und Ab erfordern Kondition und Kraft. Dafür wird man mit einzigartigem Panoramablick entlohnt. Bei der Kletterei  über all die Zacken vom Stöttltörl bis zur Wankspitze, rauf auf die Spitzen und runter in die Sättel, öffnen sich feine Blicke hinaus ins Gurgltal, ins Inntal hinunter und nicht zuletzt auf die schrofigen Wände in unserem Rücken.


alpin | tolle Route – meist B/C, einige C-Stellen

ZUSTIEG

Vom (gebührenpflichtigen) Parkplatz beim Gasthof Arzkasten am Forstweg vorbei am Lehnberghaus und dann auf alpinem Steig hinauf zum Stöttltörl. In gut 2 Stunden steht man am Sattel kurz vor dem Ausstieg mit herrlichem Blick ins Inntal.

BESONDERES

Steigen Sie bei unsicheren Wetterverhältnissen nicht ein. Planen Sie genügend Zeitreserve ein, auch der Abstieg dauert seine Zeit. Achten Sie darauf, keine Steine loszutreten und auf Steinschlag generell. Neben den Netto-Höhenmetern summieren sich die An- und Abstiege am Grat dazu – also ausreichend Kondition mitbringen. Für bergerfahrene Jugendliche geeignet, es ist aber eventuell eine zusätzliche Sicherung notwendig.

 

Stützpunkt Lehnberghaus

Am Lehnberghaus kommt man sowohl beim Zustieg als auch am Rückweg vorbei, wenn man die normale Route wählt.

SCHWIERIGKEIT

Alpiner Klettersteig, mittelschwierig, teilweise ausgesetzt.
Zum Grossteil B/C, kurze Stellen C.

Die kurze Schlüsselstelle findet sich gleich nach dem Einstieg.

AUSRÜSTUNG
  • Kletterhelm
  • Klettergurt mit Klettersteigset
  • Klettersteig-Handschuhe
  • passendes Schuhwerk
  • adäquate Kleidung (für Wetterumschwung gerüstet sein)

 

von Start bis Ziel Zeit HM Laenge Schwierigkeit Zeitaufwand KS pos Relevanz Klettersteig
Parkplatz Arzkasten 1.150 Lehnberghaus 1.554 1,25 400,00 0 Forstweg 0 48 1 Wank
Lehnberghaus 1.554 Stöttltörl 2.035 1,25 480,00 0 alpiner Steig 0 48 2 Wank
Stöttltörl | Einstieg 2.035 Wankspitze 2.209 2,00 175,00 0 meist B/C, etwas C 0 48 3 Wank
Wankspitze 2.209 Arzkasten | Parkplatz 1.150 2,25 -1.060,00 0 Steig / Forstweg 0 48 4 Wank
Höhenmeter netto gesamt 1.060 0 7,00 0,00 0 Ausrichtung Südwest und östlich - am Grat 0 48 5 Wank
Legende

Alle Angaben sind in etwa. Die Gehzeiten hängen von Kondition, Wetter und Bedingungen ab.

  • Bei Start und Ziel stehen die Höhenangabe in m
  • Bei Zeit sind die Angaben in Stunden
  • HM sind die Höhenmeter (zwischen Start und Ziel)

Sparte Balken
Erfahrung
Kondition
Kraft
Schwierigkeit
Skala

GESCHICHTE

Einem Idealisten aus Italien hat der Wank seinen Klettersteig zu verdanken.  Gianni Barbetta hat vor Jahrzehnten seine Idee eines Kletterparadieses in dieser versteckten Welt der Türme und Grate auf der schroffen Seite des Wank realisiert.

Seil und Material wurden auf dem Rücken hochgetragen und in Handarbeit diese tolle Route über den Grat gebaut. Die lachenden Gesichter auf dem Prospekt zeigen, dass der Klettersteig schon damals die Kletterer begeistert hat.

Im Juli 2007 wurde der Klettersteig saniert, das Stahlseil ausgetauscht und einige Anker neu verklebt. Die Route folgt fast unverändert dem Eisenweg Barbettas.

1972 am Gipfel